Warum?

Die Zeit, die mich in meinem angestellten Berufsleben am meisten geprägt hat, waren die fast fünf Jahre bei Amazon.de. Geprägt durch klassische Konzernhierarchien musste ich sinnvolles, zielorientiertes, ehrliches und wirksames Arbeiten erst einmal neu lernen. Ich war gewöhnt an: erst einmal abwarten, ob jemand noch ein paar Mal nachfragt, aussitzen, viele Powerpoint Slides produzieren, konkret etwas Wertschöpfendes tun eher weniger, oft nur dann, wenn es dringend oder ernst wurde und viel Zeit in Meetings verbringen, in denen eine Art Schauspiel aufgeführt wird. Schnell habe ich bei Amazon gemerkt: Hier wird in jeder Minute konkret und ergebnisorientiert gearbeitet. Es gibt kein Schauspiel, keine Monologe, es gibt in Meetings nur Fakten, wertvolle Beiträge oder man schweigt lieber, wenn man außer einer unfundierten persönlichen Meinung nichts beizutragen hat (Be right, a lot), welche Zeit ich wo investiere bleibt mir überlassen, nur die vereinbarten Ziele sind zu festgelegten Parametern zu erreichen. Wirkliche Umwege gibt es nicht. 

 

Jede Email ist gleich ernst zu nehmen. Egal, ob es sich um ein automatisiertes Ticket handelt oder eine Nachricht vom direkten Verantwortlichen. Auch am anderen Ende eines automatisierten Tickets sitzt ein Mensch, ist mindestens ein Kunde betroffen, dies ist genug um darauf zu reagieren. Es hat ca. 3 Monate gedauert bis ich anfangen konnte auch einer für mich unbekannten psychologischen Sicherheit zu vertrauen. Kollegen meinen es ernst, arbeiten nicht hinter meinem Rücken an mir vorbei, ich kann vertrauen, darf mich auch aus Mensch zeigen, so wie ich bin ohne mir Sorgen darüber machen zu müssen, wer wann einen persönlichen Vorteil daraus zieht. Ich darf mich verlassen, ehrlich sein, nachfragen, wenn ich etwas nicht verstanden habe und werde nicht bloß gestellt oder vorgeführt, weil sich jemand persönlich durch Fakten angegriffen fühlt. Jeder kann sofort beginnen mit seiner Aufgabe, ohne erst ein komplexes System an Befindlichkeiten und Seilschaften kennenlernen zu müssen. Alles was ich nicht verstehe auszusprechen war explizit erwünscht, denn die Wahrscheinlichkeit liegt nahe, dass es auch für andere Menschen oder gar Kunden genauso wenig Sinn macht. Ohne diesen Teamzusammenhalt und kontinuierliches in-Frage-stellen ist es in meinen Augen unmöglich Spitzenleistung abzuliefern,. Diese ist jedoch dringend nötig, um Innovationen erfolgreich auf den Markt zu bringen.  

 

Auf diese Art und Weise habe ich eine sehr effektive und effiziente Arbeitskultur erlebt, die höchste Umsetzungsgeschwindigkeit, die mir jemals begegnet ist und auch viel Spaß an der Arbeit. Auch war ich der Überzeugung, es ist leicht im Online-Handel zu wachsen, es ist schließlich ein expandierendes Geschäftsfeld. Ich durfte lernen: nachhaltiger Erfolg mit innovativen und digitalen Geschäftsmodellen ist kein Zufallsprodukt, sondern erfordert genaues und akkurates Arbeiten. Jeden Tag die eigenen Prozesse und Herangehensweisen neu zu hinterfragen, jedes Pixel ernst zu nehmen und jede negative Kundenerfahrung zu analysieren kostet viel Kraft, ist aber die einzige Möglichkeit exzellente Kundenerfahrungen zu schaffen. Kundenerfahrungen, die sich mit Abstand vom Wettbewerb abheben und Marktanteile nachhaltig wachsen lassen. Das ist meine Leidenschaft: Märkte nicht als gegeben hinzunehmen, sondern aktiv zu gestalten. Auch, weil ich gerne als Kundin eine leichte und hervorragende Erfahrung machen möchte. Produkte sind dazu da, unser Leben leichter und schöner zu machen, echte Probleme zu lösen. 

 

Viele Unternehmen können von diesen konsequent umgesetzten Ansätzen lernen und langfristig profitieren. Deshalb habe ich meine Erfahrungen kombiniert mit wirksamen und wissenschaftlich erforschten Veränderungstools zum Inhalt dieser Unternehmensberatung gemacht. Für mehr Menschen, die gerne zu Arbeit gehen, weil die Arbeit ihnen Energie gibt, statt zu nehmen. Und, weil erfolgreich sein Spaß macht. 

 

Deine


Anita Frey, Owner, effective work teams
Anita Frey

 

Anita Frey

 

 

hat schon in jungen Jahren vielfältige Führungs- und Restrukturierungserfahrung gesammelt, weiß wie sich sehr große Verantwortung anfühlt, vor allem wenn man Märkte aktiv gestalten möchte.

 

Gründerin und Inhaberin von effective work teams.

 

"Aus Lügen wird nichts Gutes geboren...und wahre Größe ist nicht was Du denkst!" Wonder Woman 1984

 

Eine Mischung aus Aufräum-Nerd, Action Girl und Feingeist. 

 

Werdegang:

  • Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) (2002)

  • klassische Managementkarriere in diversen Großkonzernen (2002-2012)
    u.a. Vorstandsassistentin bei QUELLE/Neckermann, stellvertretende Geschäftsführerin von QUELLE Ungarn und Gesamtverantwortliche der Sparte "Buch" bei Amazon.de

  • selbständige Unternehmensberaterin (seit 2013)

  • Certified Scrum Master® - Scrum Alliance (Jeff Sutherland) (2015)

  • systemische Organisationsentwicklung und Change Management - isb Wiesloch (2015-2016)

 

Weitere Ausbildungen und Auszeichnungen:

  • Wahrnehmung von Mandaten in Aufsichtsgremien – PwC/VdU (2012) - ausgewählt von einer Jury u.a. mit Brigitte Zypries und Prof. Dr. Burkhard Schwenker (Roland Berger Strategy Consultants) mit 150 weiteren Führungskräften

  • Coaching for Development – Amazon/intern (2010) u.a. (MBTI, FIRO-B, Killman Conflict Styles, SBI Feedback Model)

  • Selbstwert und Kommunikation I&II - Alois Saurugg (2006-2007)

  • Business Talents Program – KARSTADTQUELLE/intern (2006–2007) - ausgewählt von einer Jury

  • Führungsnachwuchskreis – QUELLE/Hauser Consulting (2004–2005)

  • Management Trainee Programm – QUELLE/mcv Management Center Vorarlberg (2002–2003) 

  • Schülerbegabtenförderung des Freistaats Bayern (1993/94 und 1994/95), Auswahl der ersten 20 v. H. derselben Jahrgangsstufe

 

Veröffentlichungen:

 

Außerdem: 

  • meine private Leidenschaft gehört hauptsächlich der Musik (Klavier, Cello & Gesang), aber auch dem Tanz, insbesondere dem Ballett
  • neben der Musik sorgt auch viel Zeit in der Natur, beim Laufen oder Bergwandern, für einen guten Ausgleich

 

Partner

Große Dankbarkeit empfinden wir für langjährige Partner die uns schon oft inspiriert, mit Wissen und Expertise unterstützt haben und immer wieder unterstützen.

Dr. Britta Hölzel, Achtsamkeitstrainerin, effective work teams

10% Spenden Regel

Frieden wird es auf der Erde erst dann geben, wenn Sicherheit und Wohlstand gerecht verteilt sind. Deshalb spenden wir jedes Jahr mindestens 10% des Unternehmensgewinns an Organisationen die helfen mehr Gerechtigkeit, inneren und äußeren Frieden zu schaffen. Zuletzt an: 

  • Kirchenmusik Pfarrei St. Ulrich Unterschleißheim
  • CBN Deutschland (Christian Broadcasting Network)