MRT Achtsamkeitsstudie der TU München - Teilnehmer gesucht

So wie eine regelmäßige sportliche Betätigung die Muskulatur trainiert, so trainiert eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis unser Gehirn. Übungen wie Mediation oder Atemtechniken sind quasi nichts anderes als ein Workout für den Kopf. Die Anzahl der veröffentlichten wissenschaftlichen Studien auf diesem Gebiet steigt kontinuierlich. Mittlerweile sind einige Aussagen möglich: so bewirkt regelmäßiges Üben zum Beispiel eine erhöhte Konzentrationsfähigkeit (+14% nach 30 Tagen), ein reduziertes Stressempfinden (-14% nach 10 Tagen), eine positive Einstellung und ein erhöhtes Wohlbefinden (ab 10 Tagen) und bessere Beziehungen (27% weniger Reizbarkeit nach 10 Tagen, 23% mehr Mitgefühl und 57% weniger Aggressionen nach jeweils 3 Wochen).*

 

Liebes Netzwerk, 

  

wir möchten Euch heute auf eine spannende Gelegenheit aufmerksam machen: Das Neuroimaging Center der TU München möchte in einer umfassenden MRT Studie zeigen, dass die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen Achtsamkeitspraxis nicht nur erlebt werden, sondern tatsächlich von neuronalen Neuverknüpfungen im Gehirn herrühren. Der Fokus liegt dabei auf dem Thema „Stress-Essen in Zeiten von Corona“. Für die Studie werden noch hauptsächlich männliche Teilnehmer gesucht: 

 

What’s in for me?

# Vorher- / Nachher-MRT im Klinikum rechts der Isar

# 31 Tage Trainingsprogramm für einen gesunden und bewussten Lebensstil 

# 3D Scan des eigenen Gehirns auf einer CD 

# Erläuterungen der Erstergebnisse der in der Studie festgestellten Veränderungen 

# 100 Euro Aufwandsentschädigung 

  

Voraussetzungen:

# 18-45 Jahre alt 

# rechtshändig 

# keine bekannten gesundheitlichen Einschränkungen  

# kein Vegetarier oder Veganer 

# Tendenz bei Stress mehr zu essen 

# keine oder nur geringe Vorkenntnisse im Bereich der Meditation 

  

Ablauf 

# 31 Tage Durchführung des Trainingsprogramms (15 Minuten / Tag)  

# 2x 50 Minuten MRT im Klinikum rechts der Isar: 

keine Strahlenbelastung // keine Verabreichung von Medikamenten oder Kontrastmitteln // jeweils mittwochs zwischen 15.00 und 22.00 Uhr  

# Nutzung der Online Plattform Teachable.com 

# Start: April 2021 

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte zu einem Vorgespräch bei Alyssa Torske unter der

E-Mail: alyssa.torske@tum.de

 

Unter dieser Adresse findet Ihr den offiziellen Post der TU München: https://www.facebook.com/KlinikumrechtsderIsar/posts/2205843296178541/

 

Wir wünschen Euch einen schönen Tag und bleibt gesund!

 

*Quellen und weiterführende Informationen zum wissenschaftlichen Hintergrund kann ich Euch gerne auf Nachfrage nennen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0